Anreise  //  Impressum  //  Kontakt  //  Home

 

..... Es war einmal .....

1859 – 1872

Bahnhofsgelände der Pferdeeisenbahn Budweis – Linz – Gmunden

da dies der zweite Bahnhof von Linz nach Gmunden war, wurde dieser

Südbahnhof genannt.

 

1930er Jahre

Verwendung des Geländes rund zum Bau genossenschaftlicher Wohnsiedlungen.

Während des 2. Weltkriegs Lagerplatz für militärisches Material.

 

1949

Übersiedlung des zerstörten Linzer Grünmarkts vom Hessenplatz auf das

Gelände des ehemaligen Südbahnhofs.

 

14. 12. 1949

Eröffnung des „Südbahnhofmarkts“ durch Bürgemeister Dr. Ernst Koref

 

13. 09. 1991

Eröffnung der Tiefgarage und des „Südbahnhofmarkt-Neu“ in seiner

jetzigen Form durch Bürgermeister Dr. Franz Dobusch

 

01. 12. 2006

Die Website suedbahnhofmarkt-linz.at geht online.

 

ab 2014

Der Südbahnhofmarkt bekommt ein neues Erscheinungsbild.